Ausstellungen

Mies van der Rohe Haus | HAUPTSACHE GRAU #04 Konstruiertes Grau

|

HAUPTSACHE GRAU #04 Konstruiertes Grau

 

Josef Albers (DE/US), Alan Charlton (UK), Hans Jörg Glattfelder (CH), Andrzej Gieraga (PL), James Howell (US), Caro Jost (DE), Arnulf Letto (DE), Dennis Meier (DE), Gerold Miller (DE), Otto Reitsperger (AT), Sibylle Wagner (DE), Peter Weber (DE), Susan York (US)

Ausstellung vom 24.11.13 bis 02.02.14

Eröffnung: Sonntag, 24.11., um 14 Uhr

Es sprechen: Andreas Geisel (Bezirksbürgermeister) und Dr. Wita Noack

Mies van der Rohe Haus

Oberseestraße 60

13053 Berlin

Tel.: 030 / 97000618

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Moderne auf 10 x 15 cm. Die Postkarten des Neuen Frankfurt“

|

Liebe Mitglieder,

liebe Freundinnen und Freunde der ernst-may-gesellschaft,

Am Sonntag, den 15. Dezember 2013, findet um 15:30 Uhr im ernst-may-haus eine Führung durch unsere Sonderausstellung „Moderne auf 10 x 15 cm. Die Postkarten des Neuen Frankfurt“ mit Julius Reinsberg statt. Sie wird die historische Bedeutung der Postkarten beleuchten.

Mit der Ausstellung macht die ernst-may-gesellschaft e.v. der Öffentlichkeit erstmals ihre umfangreiche Postkartensammlung zugänglich. Die Postkarte ist eine bisher selten beachtete Art des Exponats. Dies vermag zu überraschen, da sie eine historisch wertvolle Quelle darstellt. Besonders eine Bildpostkarte sagt viel über den Geschmack und die Interessen einer Epoche aus. Sie ist ein Massenprodukt, der Hersteller muss sich also darauf verlassen können, dass sie vielen Kunden gefällt. Die Wahl eines ansprechenden Motivs ist daher elementar. In den 1920er Jahren fiel sie oft auf die Bauten des Neuen Frankfurt, wie die ausgestellten Karten eindrucksvoll belegen. Es zeigt sich, dass das Siedlungsprojekt nicht nur die Zustimmung der Fachwelt, sondern auch die von weiten Teilen der Bevölkerung fand.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen

und verbleiben mit freundlichen Grüßen

Ihr Team der ernst-may-gesellschaft

ernst-may-gesellschaft e.v.

ernst-may-haus

Im Burgfeld 136

60439 Frankfurt am Main

Fon +49 (0)69 15343883

Fax +49 (0)69 15343881

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.ernst-may-gesellschaft.de

 

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Flyer.jpg)Flyer.jpg

MIES VAN DER ROHE HAUS HAUPTSACHE GRAU #03 Farbiges Grau

|

MIES VAN DER ROHE HAUS

HAUPTSACHE GRAU #03 Farbiges Grau

Thomas Bechinger, Susanne Cirkel, Helmut Dirnaichner, Gotthard Graubner, Callum Innes, Judy Millar, Rita Rohlfing, Wolfgang Schröder, Sean Scully, Peter Stohrer,  Winfried Virnich, Christoph Wedding, Gerhard Wittner, Miro Zahra, Michaela Zimmer

Zur Eröffnung der Ausstellung am Sonntag, dem 1.9. um 17 Uhr laden wir Sie und Ihre Freunde herzlich ein.

Begrüßung: Kerstin Beurich, Bezirksstadträtin für Bildung, Kultur, Soziales und Sport

Es sprechen: Prof. Dr. Matthias Bleyl und Dr. Wita Noack

Konzept #03: Matthias Bleyl

Ausstellung vom 1.9. bis 10.11.2013

www.miesvanderrohehaus.de

Dr. Wita Noack

Mies van der Rohe Haus

Oberseestraße 60

13053 Berlin

Tel.: 030 / 97000618

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

E I N L A D U N G | Computerkunst | Vernissage | 10. Oktober | 19 Uhr | Galerie Ostart | Berlin

|

Computerkunst  |  Vernissage  | 10. Oktober | 19 Uhr | Galerie Ostart | Berlin

Tessenows Schulbauklassiker legt zu

|

Liebe Mitglieder, liebe Freundinnen und Freunde der ernst-may-gesellschaft,

wir möchten Sie gerne auf folgende Veranstaltung des Deutschen Werkbundes Hessen hinweisen:

Am 07. Juni 2013 wird um 19 Uhr im WerkbundForum am Ernst-May-Platz die Ausstellung „ Tessenows Schulbauklassiker legt zu“ eröffnet. Sie beleuchtet den kürzlich abgeschlossenen Um- und Erweiterungsbau der Heinrich-Schütz-Schule in Kassel, die Ende der 1920er Jahre von Heinrich Tessenow erbaut wurde. Die Ausstellung wird bis zum 27. Juni gezeigt. Weitere Informationen können Sie der Einladung im Anhang entnehmen.

Mit herzlichen Grüßen,

Ihr Team der ernst-may-gesellschaft

i.A. C. Julius Reinsberg

ernst-may-gesellschaft e.v.

ernst-may-haus

Im Burgfeld 136

60439 Frankfurt am Main

Fon +49 (0)69 15343883

Fax +49 (0)69 15343881

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.ernst-may-gesellschaft.de

Sie finden uns jetzt auch bei FACEBOOK!!

_________________________________________________________________________________

die ernst-may-gesellschaft ist ein gemeinnütziger verein, eingetragen beim amtsgericht der stadt frankfurt am main unter der nummer VR 12554

spendenkonto: kontonummer 200322796, frankfurter sparkasse blz 50050201

vorstand: dr. eckhard herrel (vorsitzender), rüdiger schmitt (stellvertreter und schatzmeister), dr. christoph mohr, stellvertreter, dr. julia krohmer

wissenschaftlicher beirat: dr. claudia quiring (sprecherin), prof. dw dreysse, dr. thomas flierl, dr. eckhard herrel, dipl.-ing. heike kaiser, dr. christoph mohr

kuratorium: dr. evelyn brockhoff, prof. roland burgard, prof. dr. christian freigang, prof. dr. h.c. hilmar hoffmann, prof. luise king, dr. gerd kuhn, dr. habil. wolfgang voigt, prof. dr. martin wentz

schirmherrschaft: peter feldmann, oberbürgermeister der stadt frankfurt am main

Liebe Mitglieder, liebe Freundinnen und Freunde der ernst-may-gesellschaft,

wir möchten Sie gerne auf folgende Veranstaltung des Deutschen Werkbundes Hessen hinweisen:

Am 07. Juni 2013 wird um 19 Uhr im WerkbundForum am Ernst-May-Platz die Ausstellung „ Tessenows Schulbauklassiker legt zu“ eröffnet. Sie beleuchtet den kürzlich abgeschlossenen Um- und Erweiterungsbau der Heinrich-Schütz-Schule in Kassel, die Ende der 1920er Jahre von Heinrich Tessenow erbaut wurde. Die Ausstellung wird bis zum 27. Juni gezeigt. Weitere Informationen können Sie der Einladung im Anhang entnehmen.

Mit herzlichen Grüßen,

Ihr Team der ernst-may-gesellschaft

i.A. C. Julius Reinsberg

ernst-may-gesellschaft e.v.

ernst-may-haus

Im Burgfeld 136

60439 Frankfurt am Main

Fon +49 (0)69 15343883

Fax +49 (0)69 15343881

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.ernst-may-gesellschaft.de

Sie finden uns jetzt auch bei FACEBOOK!!

_________________________________________________________________________________

die ernst-may-gesellschaft ist ein gemeinnütziger verein, eingetragen beim amtsgericht der stadt frankfurt am main unter der nummer VR 12554

spendenkonto: kontonummer 200322796, frankfurter sparkasse blz 50050201

vorstand: dr. eckhard herrel (vorsitzender), rüdiger schmitt (stellvertreter und schatzmeister), dr. christoph mohr, stellvertreter, dr. julia krohmer

wissenschaftlicher beirat: dr. claudia quiring (sprecherin), prof. dw dreysse, dr. thomas flierl, dr. eckhard herrel, dipl.-ing. heike kaiser, dr. christoph mohr

kuratorium: dr. evelyn brockhoff, prof. roland burgard, prof. dr. christian freigang, prof. dr. h.c. hilmar hoffmann, prof. luise king, dr. gerd kuhn, dr. habil. wolfgang voigt, prof. dr. martin wentz

schirmherrschaft: peter feldmann, oberbürgermeister der stadt frankfurt am main

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen