Moderne auf 10 x 15 cm. Die Postkarten des Neuen Frankfurt“

|

Liebe Mitglieder,

liebe Freundinnen und Freunde der ernst-may-gesellschaft,

Am Sonntag, den 15. Dezember 2013, findet um 15:30 Uhr im ernst-may-haus eine Führung durch unsere Sonderausstellung „Moderne auf 10 x 15 cm. Die Postkarten des Neuen Frankfurt“ mit Julius Reinsberg statt. Sie wird die historische Bedeutung der Postkarten beleuchten.

Mit der Ausstellung macht die ernst-may-gesellschaft e.v. der Öffentlichkeit erstmals ihre umfangreiche Postkartensammlung zugänglich. Die Postkarte ist eine bisher selten beachtete Art des Exponats. Dies vermag zu überraschen, da sie eine historisch wertvolle Quelle darstellt. Besonders eine Bildpostkarte sagt viel über den Geschmack und die Interessen einer Epoche aus. Sie ist ein Massenprodukt, der Hersteller muss sich also darauf verlassen können, dass sie vielen Kunden gefällt. Die Wahl eines ansprechenden Motivs ist daher elementar. In den 1920er Jahren fiel sie oft auf die Bauten des Neuen Frankfurt, wie die ausgestellten Karten eindrucksvoll belegen. Es zeigt sich, dass das Siedlungsprojekt nicht nur die Zustimmung der Fachwelt, sondern auch die von weiten Teilen der Bevölkerung fand.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen

und verbleiben mit freundlichen Grüßen

Ihr Team der ernst-may-gesellschaft

ernst-may-gesellschaft e.v.

ernst-may-haus

Im Burgfeld 136

60439 Frankfurt am Main

Fon +49 (0)69 15343883

Fax +49 (0)69 15343881

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.ernst-may-gesellschaft.de

 

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Flyer.jpg)Flyer.jpg
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen