Initiative zur Erhaltung der Kantgaragen | 24.Januar 2014 um 19.00 Uhr

|

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Kolleginnen und Kollegen,

liebe Mitglieder der Initiative zur Erhaltung der Kantgaragen,

nachdem wir Ihnen in den vorvergangenen Wochen die Antwortschreiben der Adressaten unseres gemeinsamen Appells mit Ausnahme des Denkmaleigentümers übermittelt und die jeweiligen Briefinhalte schon die eine und andere Reaktion hervorgerufen haben, möchten wir nun mit Ihnen die nächsten Schritte zur weiteren Verfahrensweise besprechen und unsere Bürgerinitiative aus dem "virtuellen Raum" holen.

Hierzu möchten wir Sie sehr herzlich zu einem ersten gemeinsamen Treffen

 

am 24.Januar 2014 um 19.00 Uhr

 

in den Vortragssaal des Internationalen Begegnungszentrum Berlin IBZ in der Wiesbadener Straße 18 in Berlin-Wilmersdorf einladen. (Die Wegebeschreibung dorthin entnehmen Sie bitte der beigefügten Anlage.) Aus organisatorischen und standortpolitischen Gründen haben wir uns für einen Versammlungsort im Berliner Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf entschieden, obgleich sich sicherlich das Studentendorf Schlachtensee in Zehlendorf inhaltlich eher angeboten hätte.

 

Das erste gemeinsame Treffen unserer Initiative soll die aktuellen Ereignisse um den vom Eigentümer gestellten Abrissantrag zusammenfassen und den Dialog auf eine breite öffentliche Ebene bringen, wie er beispielsweise anderenorts und im Rahmen der Initiative Stadt NeuDenken in Berlin erfolgreich praktiziert wird. Zudem soll ein erstes Treffen helfen, alle Ihre Ideen zur Rettung des unbestritten europäischen Kulturdenkmals Kantgarage einer breiten Öffentlichkeit bekannt zu machen und alle Vorschläge zur weiteren Verfahrensweise zu bündeln. Wir haben in den Wochen seit Bekanntwerden des Abrissantrages im August 2013 und im Rahmen der Unterzeichnung des gemeinsamen Appells so viele begeisterte Zuschriften und Unterstützung erfahren, die es nun gilt, in einen neuen öffentlichen Diskurs zu überführen, um aus einer digitalen Initiative eine schlagkräftige Arbeitsgemeinschaft interessierter Bürger und Fachleute zu gründen.

 

Zur Einführung in den gemeinsamen Dialog sind für den geplanten Abend kurze einführende fachliche Statements vorgesehen. Unter anderem sind

Marc Schulte (Bezirksstadtrat Charlottenburg-Wilmersdorf),

Prof. Dr. Jörg Haspel (Landeskonservator),

Frank Augustin (Architekt)

Frank Seehausen (TU Braunschweig)

Andreas Krüger (Initiative StadtNeudenken)

eingeladen, zum aktuellen Stand des Abrissantrages sowie zu anderen öffentlichen Initiativen zu berichten. Rene Hartmann wird noch einmal das Denkmal vorstellen und Andreas Barz die Idee der Gründung einer so genannten Kantgaragen eG vortragen.

 

Das genaue Programm entnehmen Sie bitte der anhängenden Pdf-Datei.

 

Wir würden uns freuen, wenn Sie Freunde, Nachbarn und Kollegen über die Veranstaltung informieren könnten, um den Kreis der Unterstützer noch zu vergrößern.

Die Auslage des beiliegenden Posters ist ausdrücklich erwünscht.

Um eine kurze Anmeldung wird aus organisatorischen Gründen gebeten.

Wir wünschen Ihnen nun eine schöne Festzeit und einen schönen Start in das Neue Jahr

 

Es grüßen Sie herzlich

René Hartmann und Andreas Barz

 

Andreas Barz

Vorstandsvorsitzender sowie

Geschäftsführer des Internationalen

Begegnungszentrums der Wissenschaft (IBZ)

___________________________________________________________________

Studentendorf Schlachtensee eG

Wasgenstraße 75

14129 Berlin

t +49.30.93.95.04.20

f +49.30.93.95.04.22

@ Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website  www.studentendorf-berlin.com

___________________________________________________________________

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen