Veranstaltungen

15. KARLSRUHER TAGUNG zur Architektur - Theorie u. Praxis

|

“URBANITÄT - Theorie und aktuelle Praxis“
15. KARLSRUHER TAGUNG zur Architektur - Theorie u. Praxis
Freitag, 23. Februar 2018 – KIT Fakultät für Architektur
mit Exkursion am Samstag, 24. Februar 2018


Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,
Gemeinsam mit Prof. Markus Neppl und gemeinsam mit der KIT Fakultät für Architektur,
mit docomomo und allen Partnern der 15. KARLSRUHER TAGUNG „URBANITÄT“
lade ich Sie, alle Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und interessierte Kollegen und Freunde
und alle Studierenden ganz herzlich ein zur
15. Karlsruher Tagung – Das architektonische Erbe
„URBANITÄT - Theorie und aktuelle Praxis“
in die FAKULTÄT FÜR ARCHITEKTUR - KIT, Englerstrasse 7, 76131 Karlsruhe
am Freitag 23. Februar 2017 ab 8.15 Uhr, Hörsaal Fritz Haller, EG, Geb. 20.40.

einfach online anmelden: http://www.arch.kit.edu/aktuelles/karlsruher_tagung.php

Architektenkammer Fortbildungspunkte: siehe Website
Am Samstag, den 24. Februar 2018, führt eine Exkursion nach Straßburg in Stadtviertel, von denen
jedes durch eine besondere Entwicklung und einen sehr besonderen Charakter geprägt ist.
Wir besuchen auch ausgewählte Projekte und Realisierungen im Quartier des Institutions Européennes
mit einer Führung im Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte. Unterstützt werden
wir dabei von der Architekturschule Straßburg, ENSAS, und dem Europäischen Architekturhaus.
Die Teilnehmerzahl für die Exkursion ist begrenzt. Wir laden Sie herzlich ein, an der Veranstaltung
ebenfalls teilzunehmen.


Ich wünsche Ihnen allen ein frohes Weihnachtsfest und ein gutes neues Jahr 2018.


Mit freundlichen Grüßen
Alex Dill

Einladung zur Jahresmitgliederversammlung Docomomo

|

Liebe Mitglieder,

Der Vorstand von docomomo Deutschland e.V. wünscht alles Gute für 2018!

Am Samstag, dem 24. Februar 2018  findet in Karlsruhe die nächste Jahresmitgliederversammlung Docomomo Deutschland statt. Wir bitten um rege Teilnahme.

Die MV findet, wie in den letzten Jahren auch, in Kombination mit der von Alex Dill organisierten Tagung am KIT am Vortag – dieses Jahr mit dem Thema „Urbanität“ – und der sich an die Mitgliederversammlung anschließenden Busexkursion nach Straßburg statt (siehe Tagungsprogramm im Anhang, Deadline für Frühbucher-Rabatt: 31. Januar 18).

Im Anhang finden Sie das Protokoll der Mitgliederversammlung 2017 und die Tagesordnung für 2018. Gerne können Sie uns auch Wünsche für das Programm mitteilen oder Redebeiträge  - beispielsweise zu gefährdeten Bauten oder zu Vorschlägen für die docomomo-Exkursion 2018 anmelden. Dies bitten wir bis zum 15. Februar zu tun.

 

Auf zwei Programmpunkte möchten wir bereits besonders hinweisen:

Es stehen Vorstandswahlen für die nächsten zwei Jahre an. Wir freuen uns über Vorschläge.

In 2019 findet die Jahresmitgliederversammlung in Berlin statt, da das KIT Karlsruhe dann nicht mehr zur Verfügung steht. Wir wollen die Tradition beibehalten, am Vortag der Mitgliederversammlung eine Tagung zu veranstalten. Insofern folgt auf die diesjährige 15. Karlsruher Tagung dann die 16. Docomomo Tagung. Dazu werden wir auf der Mitgliederversammlung berichten. Wir möchten Sie jetzt schon herzlich dazu einladen und vor allem Sie als docomomo-Mitglieder zu Redebeiträgen aufrufen (siehe Call for Abstracts im Anhang, Deadline: 31. März 18).

 

Anhänge:

  1. Programm zur 15. Karlsruher Tagung „Urbanität“, 23.-24. Februar 2018
  2. Protokoll der docomomo Mitgliederversammlung 2017 mit Teilnehmerliste und Anhängen
  3. Tagesordnung  der Mitgliederversammlung 2018
  4. Call for Abstracts für die 16. Docomomo Deutschland Tagung 2019 in Berlin

 

Mit freundlichen Grüßen

Der Vorstand

 

Franz Jaschke

Uta Pottgiesser

Diana Zitzmann

Eladio Dieste zu Gast im Haus Schminke

|

Mit der Veranstaltung wurde Eladio Dieste geehrt, der am 10. Dezember 2017 vor 100 Jahren in Artigas (Uruguay) geboren wurde.
Dieste gilt, als er am 19. Juli 2000 in Montevideo verstirbt, als ein geschätzter Bauingenieur, architektonischer Gestalter und Hochschullehrer mit sozialem Engagement. Bauwerke von ihm mit stahlbewehrter Ziegelschale entstanden in Südamerika und Spanien.

Mit der Veranstaltung wird einem Protagonisten der Organischen Moderne gedacht. Der Veranstaltungsort Haus Schminke in Löbau ist 1929-1933 von Hans Scharoun entworfen und erbaut worden und gilt als Ikone der Organischen Moderne.

Ein Bericht zur Festveranstalung steht als Download (PDF) zur Verfügung sowie eine schriftliche Fassung des Festvortrages (PDF, 9.4MB) von Prof. Dr.-Ing. Jos Tomlow: „Eladio Dieste, der Ingenieur aus Uruguay, der uns die Ziegelschale vorführte“.

Verantwortlich für die Organisation:
Prof. Dr. rer. pol. Tino Schütte, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Prof. Dr.-Ing. Jos Tomlow, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

"RESILIENCE"

|

"RESILIENCE"

facade2017‘ focuses on the topic of ‘Resilience’

Die Hochschule Ostwestfalen-Lippe lädt Sie herzlichst zur Detmold Conference Week im November ein.

Detmold Conference Week 2017 fokussiert das Thema ‘Resilience’

 ‘Resilience’ beschreibt die Funktion und Fähigkeit von Gebäuden und ihren Fassaden sich an Veränderungen unterschiedlicher Art anzupassen oder nachhaltig auf diese zu reagieren. ‘Resilience’ erörtert die Auswirkungen des Klimawandels genauso wie die Anforderungen aus Globalisierung, Sicherheit und Umweltschutz auf Gebäude und Gebäudehülle. Die erste Ausgabe der Detmold Conference Week 2017 verbindet Lehre und Forschung, Wissenschaftler und Wirtschaft in verschiedenen Veranstaltungen und Formaten: zwei Konferenzen, ein Master Workshop und ein wissenschaftliches Seminar thematisieren Ansätze ‘widerstandsfähiger’ Gestaltung und Konstruktion von Gebäuden und Fassaden.

Die ‚RMB Conference’ am Donnerstag, den 23. November 2017 wird durch das Konsortium des Erasmus+ Projektes ‘RMB: Reuse of Modernist Buildings. Design Tools for Sustainable Transformations’ organisiert. Dort werden Vertreter des Konsortiums sowie ausgewählte internationale Gäste speziell Themen zu "Resilience of Modern Movement Buildings and Neighbourhoods" diskutieren. Die Anerkennung als Fortbildung für die Architektenkammer Nordrhein-Westfalen läuft. 

Auf der Konferenz ‚facade2017’ am Freitag, den 24. November 2017, initiiert durch die Hochschule Ostwestfalen-Lippe, sprechen internationale Referenten über resiliente Konzepte und Konstruktionen und ihren Einfluss auf Gestaltung, Fabrikation und Lebensdauer der Fassade. Die Veranstaltung ist als Fortbildung mit einem Umfang von 4 Unterrichtsstunden für die Mitglieder der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen in den Fachrichtungen Architektur und Innenarchitektur anerkannt.

Weitere Informationen und Anmeldungen zu den Konferenzen unter: 

http://www.hs-owl.de/fb1/forschung/construction-lab/veranstaltungen/facade2017.html

oder www.detmolder-schule.de

Anmeldungen unter:

facade2017: http://www.hs-owl.de/fb1/fachbereich/facade2017/

RMB Conference: http://www.hs-owl.de/fb1/fachbereich/rmb-conference2017/

Weitere Infos zu efn und zum RMB Projekt: http://facades.ning.com/ und http://www.rmb-eu.com/

Hotel:

Es sind Zimmer in den folgenden Hotels für die Conference Week reserviert:

- Residenz Hotel http://www.residenzhotel-detmold.de/en/

- Stadt Hotel http://www.stadthotel-detmold.de/index_e.html

Bitte buchen Sie unter dem Stichwort: Conference Week. Die Zimmer sind bis zum 31. Oktober reserviert.

Beste Grüße, 

Das Conference Week Team 

More information about efn and RMB: http://facades.ning.com/ and http://www.rmb-eu.com/

LANDSCHAFT – die Konzepte der MODERNE und die aktuelle Praxis

|

Für die Veranstaltung „LANDSCHAFT – die Konzepte der MODERNE und die aktuelle Praxis“ wollen wir Sie herzlich einladen. Am 24.02.2017 findet die Tagung in Karlsruhe statt und am 25.02.2017 folgt eine Exkursion nach Frankfurt am Main.

Die Anmeldung und das Programm entnehmen Sie bitte dem Anhang.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen