Eladio Dieste zu Gast im Haus Schminke

|

Mit der Veranstaltung wurde Eladio Dieste geehrt, der am 10. Dezember 2017 vor 100 Jahren in Artigas (Uruguay) geboren wurde.
Dieste gilt, als er am 19. Juli 2000 in Montevideo verstirbt, als ein geschätzter Bauingenieur, architektonischer Gestalter und Hochschullehrer mit sozialem Engagement. Bauwerke von ihm mit stahlbewehrter Ziegelschale entstanden in Südamerika und Spanien.

Mit der Veranstaltung wird einem Protagonisten der Organischen Moderne gedacht. Der Veranstaltungsort Haus Schminke in Löbau ist 1929-1933 von Hans Scharoun entworfen und erbaut worden und gilt als Ikone der Organischen Moderne.

Ein Bericht zur Festveranstalung steht als Download (PDF) zur Verfügung sowie eine schriftliche Fassung des Festvortrages (PDF, 9.4MB) von Prof. Dr.-Ing. Jos Tomlow: „Eladio Dieste, der Ingenieur aus Uruguay, der uns die Ziegelschale vorführte“.

Verantwortlich für die Organisation:
Prof. Dr. rer. pol. Tino Schütte, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Prof. Dr.-Ing. Jos Tomlow, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen